Unterstufe (1./2.)

Ob Regelklasse oder Einschulungsklasse, an der Schule Stettlen werden alle Erst- und Zweitklässler gemeinsam unterrichtet.

Der Unterricht soll die Kinder dazu anregen, bereits vorhandenes Wissen und Können aktiv und kreativ in immer wieder neuen Situationen einzusetzen.

Die Kompetenzorientierung des Lehrplans 21 entspricht damit dem aktuellen Lehr- und Lernverständnis, an dem sich die Aus- und Weiterbildung der Lehrpersonen und die neueren Lehrmittel bereits heute orientieren.

Kompetenzorientierung bedeutet im Unterricht, dass

  • das Vorwissen und die Erfahrungen der Schülerinnen und Schüler in den Unterricht einbezogen werden.
  • die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit haben zusammenzuarbeiten und sich über unterschiedliche Lernwege, Konzepte u.a. auszutauschen.
  • die Schülerinnen und Schüler dazu angeregt werden, das eigene Wissen und Können mit neu zu Lernendem zu vernetzen.
  • sich die Lehrpersonen an den Kompetenzstufenbeschreibungen im Lehrplan und an den Lernvoraussetzungen der Schülerinnen und Schüler orientieren sowie Binnendifferenzierung ermöglichen.

Weiterführende Informationen zur Einschulungsklasse finden Sie unter der Rubrik Spezialunterricht.